Verband der medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA) in der Radioonkologie in Deutschland VMTRO

Neuigkeiten

Aktuelles

COVID-19-Pandemie

Die SARS-CoV-2-Pandemie hat alle medizinischen Bereiche in besonderem Maße gefordert. Viele organisatorische Maßnahmen wurden ergriffen, Hygienestandards und -konzepte entwickelt sowie umgesetzt. Zusätzlich wurden auch an einzelnen Standorten Diskussionen über Ressourcen geführt. Für die Mitarbeiter*innen der Radioonkologie bedeutete bzw. bedeutet diese andauernde Situation Herausforderungen und Änderungen im Arbeitsablauf, im Umgang mit Patienten*innen und Kollegen*innen sowie im Privatleben.

Unter der Leitung von Frau Professor Combs, Technische Universität München, wurde eine Umfrage entwickelt, für die wir Sie gerne um etwas Zeit (ca. 10 min) bitten möchten. Hier sollen die Erfahrungen im deutschsprachigen Raum eruiert und gebündelt werden, um gegebenenfalls zukünftig besser auf die Nöte und Sorgen der einzelnen Mitarbeiter*innen eingehen zu können. Die Antworten sollen möglichst genau die persönliche Handhabung oder die Handhabung in Ihrer Einrichtung widerspiegeln.

Die Umfrage finden Sie unter:
http://www.radonc.med.tum.de/coronaumfrage

Gerne dürfen Sie die Umfrage auch an Kollegen*innen anderer Berufsgruppen weiterleiten.


Zudem hat die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V. wichtige Informationen zur Corona-Pandemie zusammengefasst.
Diese finden Sie hier.

MTRA-Innovationspreis

Alle Informationen rund um den MTRA-Innovationspreis stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Veranstaltungen

Aktualisierungen zu bestehenden Veranstaltungen finden Sie direkt im Veranstaltungskalender.

Verband der medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTAR) in der Radioonkologie in Deutschland VMTRO

Reinhardtstr. 47
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 8431 8990
Fax: +49 (0) 30 8441 9189
info@mtar-strahlentherapie.de